N A T U R K U N D L I C H E S   I N F O R M A T I O N S S Y S T E M

Cauchas fibulella ([Denis & Schiffermüller], 1775)

(zoologische Nomenklatur: gültiger Name, verfügbar)

Allgemeine Angaben:

Tinea fibulella [Denis & Schiffermüller], 1775
Typenfundort: Österreich, Umgebung von Wien
Typus: vernichtet

Synonyme, falsche Schreibweisen, Fehlbestimmungen, etc.:
Tinea exiguella [Denis & Schiffermüller], 1775

Habitus:

 
: Salzburg, Nockberge, Lungau, vom Katschberg auf das Aineck, 1700 m, 1994.07.12, coll. Michael Kurz : Salzburg, Flachgau, Thalgau, Schober, 1988.06.24, leg. et coll. Michael Kurz : Salzburg, Flachgau, Thalgau, Schober, 1988.06.24, coll. Michael Kurz  
Bild von: Kurz Michael
Detailansicht
Bild von: Kurz Michael
Detailansicht
Bild von: Kurz Michael
Detailansicht
 

Beschreibung:
(untersucht: 12 , 4 )

Vfl.-Länge: 3,6 - 4,0 mm, 4,0 - 4,4 mm
Spannweite: 8,0 - 8,5 mm, 7,9 - 8,6 mm
Kopf schwarzbraun; Kopfhaare und Stirnbusch abstehend, schwarz; Augen schwarz, 0,25 - 0,3 mm Durchmesser; Augenabstand frontal ca. 1,5-facher Augendurchmesser; Palpen nur ca. 0,3 mm lang, dicht und buschig schwarz behaart, divergierend nach vorne unten gerichtet; Rüssel von der Basis fast bis zur Hälfte dicht bronzegolden beschuppt; Fühler beim ca. 1 1/4, in der basalen Hälfte jedes Segment beiderseits mit kleinen Zähnchen, beim 1; Fühler an der Basis braun, kupfrig glänzend, distal bronzegolden, das äußerste Drittel silbrig weiß beschuppt.
Thorax bronzegolden bis rötlich bronzegolden, Mesothorax caudal purpurn; Tegulae gleich gefärbt, caudal ebenfalls purpurn bis blauviolett; Vfl. oberseits bronzegolden bis rötlichgolden, oft zeichnungslos, teilweise mit hellgelber bis goldener Zeichnung: Die Hauptäste der Adern spärlich mit hellgelben Schuppen besetzt; ein spärlich mit hellgelben Schuppen besetztes Längsfeld oberhalb des Innenrandes von der Basis bis rund 1/3; eine verschwommen begrenzte, teils unterbrochene Querbinde bei rund 3/5 vom Innenrand bis zur Flügelmitte reichend; Fransen bronzegolden bis rötlichgolden; Hfl. mit mäßig breiten Schuppen fast vollständig deckend beschuppt (basal nicht ganz); Hfl. bräunlich, basal bronzegolden glänzend. distal oft mit starkem purpurnem Schimmer; Apex wieder bronzegolden; Vorderrand von der Basis bis ca. 2/3 schmal silberweiß; Fransen bronzegolden bis rötlichgolden; Unterseite braun mit bronzegoldenem Glanz, ohne Zeichnung; Fransen gleich gefärbt; Seiten des Thorax und Beine glänzend bronzegolden, Femora und vor allem Tibien teils mit purpurnem Schimmer; Vordertibie mit langer Epiphyse, Mitteltibie mit einem Endspornpaar; die verdickte Hintertibie mit je einem Spornpaar bei 1/2 und am Ende, sowie langen, feinen Haaren.
Abdomen braun, bronzegolden glänzend.

Variabilität:
Die hellgelbe bis goldene Zeichnung ist meist sehr verschwommen und oft vollständig fehlend. Der Costalrand am Vfl. ist gelegentlich schmal purpurn.

Verbreitung:

Karsholt & Nieukerken (2004) geben die Art für fast ganz Europa an. Lediglich aus Portugal, Irland, Island, dem Großteil des Balkan, Weißrussland und dem Süden des europäischen Russland, aber auch den großen Mittelmeerinseln fehlten Nachweise. Erstmals wird die Art hier für Serbien gemeldet (Imagines 2007 von Kurz & Horvat an Veronica chamaedrys beobachtet). Die Höhenverbreitung reicht von Meeresniveau bis über 1800 m Höhe.

Lebensweise:

 
Biotop: Kärnten, Warmbad Villach, Weg zur Ruine Federaun, 2007.05.12 Serbien, Vojvodina, Karavukovo Umgebung, 2007.05.18 Kärnten, Warmbad Villach, Weg zur Ruine Federaun, 2007.05.12  
Bild von: Kurz Michael
Detailansicht
Bild von: Kurz Michael
Detailansicht
Bild von: Kurz Michael
Detailansicht
 

Lebensraum sind abwechslungsreiche Waldränder und Lichtungen mit grasigen, kräuterreichen Stellen und Beständen der Futterpflanze der Raupen, Veronica chamaedrys. An dieser Pflanze saugen sehr oft auch die Imagines, welche tagaktiv sind und in einer Generation von Mai bis Juli fliegen. Die Tiere treten dabei meist gesellig auf.

Diagnose:

   
C. fibulella : Salzburg, Nockberge, Lungau, vom Katschberg auf das Aineck, 1700 m, 1994.07.12, leg. Kurz & Kurz, coll. Michael Kurz C. leucocerella : Niederösterreich, Marchfeld, Oberweiden, Sandberg, 2009.05.03, leg. Michael Kurz, Marion Kurz & Erich Hübl, coll. Michael Kurz    
Bild von: Kurz Michael
Detailansicht
Bild von: Kurz Michael
Detailansicht
   

Wissenswertes:

Quellen:

Karsholt, O. & E. J. van Nieukerken (2004): Adelidae. In - Karsholt, O. & E. J. van Nieukerken (eds.). Lepidoptera, Moths. – Fauna Europaea version 1.1, http://www.faunaeur.org [online 2008.06.12].

Publikationsdaten:

Historie:
Kurz Michael: 2003.10.05
Kurz Michael: 2007.12.20
Kurz Michael: 2008.06.13
Kurz Michael: 2010.01.06
Kurz Michael: 2010.04.04
Kurz Michael: 2010.07.08
Kurz Michael: 2013.11.13
Kurz Michael: 2015.08.06
nicht begutachtet