N A T U R K U N D L I C H E S   I N F O R M A T I O N S S Y S T E M

Brenthis daphne daphne ([Denis & Schiffermüller], 1775)

(zoologische Nomenklatur: gültiger Name, verfügbar)

Allgemeine Angaben:

marbled frittilary
le nacré de la ronce
Brombeer-Perlmutterfalter
laurel

Habitus:

     
Armenien      
Bild von: www.ebay.at: © galijotas
Detailansicht
     

Verbreitung:

Die Höhenverbreitung reicht von der planaren Stufe nur wenig über 800 m Höhe.

Lebensweise:

 
Puglia, Promontorio del Gargano, Foresta Umbra, Straße nach Monte Sant´Angelo, 2005.07.01 derselbe Falter: Puglia, Promontorio del Gargano, Foresta Umbra, Straße nach Monte Sant´Angelo, 2005.07.01 Burgenland, Neusiedlersee, Donnerskirchen, 2000.05.30  
Bild von: Kurz Michael
Detailansicht
Bild von: Kurz Michael
Detailansicht
Bild von: Kurz Michael
Detailansicht
 

Lebensraum sind Gebüsch reiche Magerwiesen und Halbtrockenrasen. Die Imagines fliegen von Mai bis Anfang August.

Diagnose:

Wie bei den übrigen Perlmutterfaltern ist eine sichere Erkennung nur an Hand der Hfl.-Unterseite möglich. Diese ist bei B. daphne sehr ähnlich wie bei Brenthis ino (Rottemburg, 1775) gezeichnet, allerdings ist letztere Art um gut ein Drittel kleiner als B. daphne und fliegt mehr auf Sumpfwiesen.

Wissenswertes:

Publikationsdaten:

Historie:
Kurz Michael: 2000.09.04
Kurz Michael: 2007.11.29
Kurz Michael: 2017.08.02
nicht begutachtet