N A T U R K U N D L I C H E S   I N F O R M A T I O N S S Y S T E M

Erebia pharte (Hübner, [1804])

(zoologische Nomenklatur: gültiger Name, verfügbar)

Allgemeine Angaben:

blind ringlet
blinder Mohrenfalter, unpunktierter Mohrenfalter

Verbreitung:

Bezüglich der Höhenverbreitung liegen aus den Alpen Daten in einem Bereich von 1650 bis 2350 m vor.

Lebensweise:

Steiermark, Pack-Stubalpe, Stubalm-Gebiet, Salzstiegel Ost, 1999.07.16, ID JG0010-7-2,79 Steiermark, Pack-Stubalpe, Stubalm-Gebiet, Salzstiegel Ost, 1999.07.16, ID JG0010-7-2,95 Steiermark, Koralpen-R., Koralpe, Weinebene, 2001.07.06, ID JG0010-JG,17-1,23 Steiermark, Koralpen-R., Koralpe, Weinebene, 2001.07.06, ID JG0010-JG,17-1,24
Bild von: © Gillmann Johannes
Detailansicht
Bild von: © Gillmann Johannes
Detailansicht
Bild von: © Gillmann Johannes
Detailansicht
Bild von: © Gillmann Johannes
Detailansicht
     
Steiermark, Koralpen-R., Koralpe, Weinebene, 2001.07.06, ID JG0010-JG,17-1,27      
Bild von: © Gillmann Johannes
Detailansicht
     

Die Tiere fliegen auf alpinen Magerwiesen in einer Generation im Juli und August.

Diagnose:

Im Gegensatz zu den meisten anderen Erebia-Arten fehlen bei E. pharte die schwarzen Ocellen in den orangen Flügelbereichen völlig.

Wissenswertes:

Publikationsdaten:

Historie:
Kurz Michael: 2005.01.18
Kurz Michael: 2007.11.22
nicht begutachtet